Facebook
English
Deutsch

NetSlave Blog - Affiliate Marketing Software QUALITYCLICK

Die Wahl des Affiliate Trackings und wie Sie Ihren SEO glücklich machen

Richtig eingesetzt kann jeder Ihrer Affiliate Links zu Ihrem Linkbuilding und damit zu besseren Positionen in Suchmaschinen beitragen. Wir zeigen Ihnen in diesem Beitrag, wie Sie mit Affiliate Marketing Ihr Suchmaschinenranking verbessern können.

Sehen wir uns einmal einen typischen Affiliate Link an. Er enthält eine Tracking Domain, ein Fragezeichen sowie eine ganze Reihe an Parametern. Wir brauchen aber lediglich die Quelle des Traffics, um ihn einem Affiliate zuordnen zu können. Wenn Affiliates eine eigene Domain haben – und das ist bei mehr als 95% der Top-Affiliates der Fall – reicht für die Zuordnung der Referrer, den der Browser zu 85-95% an die Zielseite in Ihrem Online-Shop übermittelt.

Das Referrer-Tracking ist als Funktion in QUALITYCLICK seit 2004 verfügbar. Viele unserer Kunden nutzen bereits die diskreten Links für den langsamen Aufbau sauberer Backlinks. Dabei können sie je Affiliate entscheiden, ob die Links natürlich – oder nofollow – sein sollen.

Natürlich können auch selbst definierte Domains wie google.de, facebook.com, spiegel.de, twitter.com usw. in das Tracking mit aufgenommen werden. Sie erhalten dann sofort Klick- und Sales-Statistiken für organische Trafficquellen sowie Social Media Kanäle.

Der einfachste Link eines Affiliates lautet: www.ihredomain.de/landingpage.html

Ein weiterer Vorteil in der Handhabung Ihres Affiliate Programms ist, dass sich Affiliates komplizierte Links ersparen und direkt auf jede Ihrer Produktseiten verlinken können. Auch für Content-Marketing und Advertorials ist Referrer-Tracking eine gute Lösung, damit Klicks und Sales je Ursprungsdomain erfasst und analysiert werden können.

Als erweiterte Möglichkeit bietet sich das Anchor-Tracking an. Dabei erhalten die Links zu Ihren Landingpages zusätzlich einen Anker, z.B. www.ihredomain.de/landingpage.html#Q21C9Yg1n.

Suchmaschinen erkennen diese Links ebenso als organisch da sie seit HTML5 weite Verbreitung zur Navigation innerhalb Websites erfahren. Anchor-Tracking Links sind verschlüsselt und enthalten die PartnerID, die Werbemittel-ID und ggf. eine SubID des Affiliates. Die Links sind dabei zusätzlich n:1 verschlüsselt, d.h. der Link ist für jedes Werbemittel eines Affiliates unterschiedlich und niemand findet mit einer Google-Suche alle Seiten des Affiliates, von denen aus er zu Ihnen verlinkt. So schützen Sie sich vor neugierigen Mitbewerbern. Auch hier kann für einzelne Affiliates ein follow oder nofollow Tag gesetzt werden.

Beide Trackingmethoden erlauben First-Party-Cookie-Tracking und benötigen nur ein Javascript, welches in jede Ihrer Landingpages (i.d.R. im Header) eingebunden ist. Es erfasst die Quelle des Traffics, ermittelt die PartnerID und setzt ein First-Party-Cookie auf Ihrer Shop-Domain.

QUALITYCLICK unterstützt viele weitere Trackingmethoden, wie Cookieloses Session-Tracking, ClickID-Tracking, Server2Server Tracking, Conversion- und Landingpage Tracking für Affiliates (3rd. Party Pixel), Mobile Tracking mit Adjust, SubID Tracking, Verschlüsselte Affiliate-IDs, Postview-Tracking und Produktfeed-Tracking.

Sehen Sie sich am besten einmal unsere Tracking-Beispiele an.

Haben Sie Fragen? Sie erreichen uns unter Telefon: 030 94408 730

Richten Sie jetzt Ihren persönlichen Demo-Zugang zu QUALITYCLICK ein: www.netslave.de/demo.html

Weitere Blog-Artikel:

Fragen zum Private Network?

Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter und freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.